urologen-infoportal-logobar

  Informationen für Ärzte

Aktualisierte S3-Leitlinie für das metastasierte hormonsensitive Prostatakarzinom (mHSPC)
Starke Empfehlung für Triple-Therapie mit Darolutamid in Kombination mit ADT + Docetaxel für alle Chemotherapie-geeigneten Patienten

Die Triple-Therapie Darolutamid in Kombination mit Docetaxel und ADT wird nun in der aktualisierten S3-Leitlinie mit Empfehlungsgrad A und Evidenzlevel 1++ für alle Chemotherapie-geeigneten mHSPC-Patienten empfohlen.    Weiter .....


  Phytotherapie mit Gräserpollenextrakt – eine vielversprechende Option zur Symptomlinderung bei chronisch abakterieller Prostatitis

Ein vielversprechender Ansatz bei chronisch abakterieller Prostatitis ist die Phytotherapie mit dem Gräserpollenextrakt Pollstimol®, der die Beschwerden effektiv lindert und die Lebensqualität der Patienten verbessern kann.    Weiter .....


  ASCO 2024
Lokal fortgeschrittenes bzw. metastasiertes Urothelkarzinom: Neue Daten bestätigen Stellenwert der Erstlinien-Erhaltungstherapie mit Avelumab

Aktuelle Subgruppenanalysen der Phase-III-Studie JAVELIN Bladder 100 zeigen die langfristige Wirksamkeit und Sicherheit von Avelumab, auch bei Patienten mit gemischten histologischen Subtypen und niedriger Tumorlast.    Weiter .....


  ASCO GU 2024
Längere Progressionsfreiheit unter Cabozantinib-basierter Kombinationstherapie

Der Multi-Target-Tyrosinkinase-Inhibitor Cabozantinib in Kombination mit Nivolumab ist bereits in der Erstlinientherapie beim fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom zugelassen. Die auf dem ASCO GU 2024 präsentierten Ergebnisse der Phase-III-Studie CheckMate-9ER1 zeigen, dass auch nach rund vier Jahren die Kombination der Monotherapie mit Sunitinib deutlich überlegen ist.
Außerdem wurden in Chicago die Ergebnisse der Phase-III-Studie CONTACT-022 vorgestellt. In dieser Studie wird eine Kombination von Cabozantinib mit Atezolizumab bei Patienten mit metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakarzinom, die zuvor eine neuartige Hormontherapie erhalten haben, geprüft.
   Weiter .....


  Neue Therapieoption bei metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom: Talazoparib in Kombination mit Enzalutamid

Der PARP-Inhibitor Talazoparib in Kombination mit Enzalutamid erhielt die EU-Zulassung und bietet für erwachsene Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom, bei denen eine Chemotherapie klinisch nicht indiziert ist, eine weitere Behandlungsmöglichkeit.    Weiter .....


  Deutsche Gesellschaft für Andrologie: Dr. Jann-Frederik Cremers ist neuer Pressesprecher der Fachgesellschaft

Dr. Jann-Frederik Cremers, Münster, wurde auf der DGA-Mitgliederversammlung am 11. November 2023 in Berlin zum neuen Medienbeauftragten gewählt und zum Jahresbeginn 2024 hat er sein Amt angetreten. Dr. Cremers folgt auf den langjährigen Pressesprecher Dr. Christian Leiber-Caspers, Krefeld, der nach Ablauf der Höchstamtszeit nicht mehr zur Wahl stand.    Weiter .....


  Neue App „INSIGHT PROSTATE“ zur Prostatakrebs-Aufklärung

Bayer hat zusammen mit dem Unternehmen ANIMA RES die Einführung der neuen App 'INSIGHT PROSTATE' bekannt gegeben. Die neue App soll das Verständnis und die Aufklärung von Patienten und Angehörigen über Prostatakrebs erhöhen und den Austausch zwischen medizinischem Fachpersonal und Patienten erleichtern.    Weiter .....


  Weltweite Studie zum Prostatakrebs
Erster Platz für Klinik für Urologie im Uroonkologischen Zentrum Essen im Hinblick auf das Auftreten von Inkontinenz nach einer Prostatektomie

In der aktuellen Auswertung der Studie zum Prostate Cancer Outcome (PCO) belegt die Klinik für Urologie des Uroonkologischen Zentrums in Essen den ersten Platz im Hinblick auf das Auftreten von Inkontinenz nach einer radikalen Prostata-Entfernung. Ziel der PCO-Studie ist es herauszufinden, in welchen Zentren die Behandlung des lokal begrenzten Prostatakrebses im Hinblick auf die patientenberichtete Lebensqualität besonders gut gelingt und durch Schulungsangebote die Ergebnisse insgesamt zu verbessern.    Weiter .....


  Fortgeschrittenes Nierenzellkarzinom
Ergebnisse der LITESPARK-005 Studie: Belzutifan erzielt eine signifikante Verbesserung des progressionsfreien Überlebens und der objektiven Ansprechrate im Vergleich zu Everolimus

Belzutifan erzielte in der Phase-II-Studie LITESPARK-005 bei bestimmten vorbehandelten Patienten mit fortgeschrittenem Nierenzellkarzinom eine signifikante Verbesserung des progressionsfreien Überlebens und der objektiven Ansprechrate im Vergleich zu Everolimus.    Weiter .....


  TRAVERSE-Studie: Bei Testosterongabe auf Hämatokrit achten

Ein symptomatischer Testosteronmangel kann psychische sowie physische Probleme verursachen. Daher sollte ein Hypogonadismus individuell behandelt werden, um die jeweiligen Symptome zu lindern. Doch die Testosteronsubstitution kann – je nach Testosterondosis/Applikationsform – auch Nebenwirkungen auslösen: Gefürchtet ist vor allem die Erhöhung des Hämatokritwertes, des Gradmessers für das Verhältnis zwischen Plasma und Blutzellen. Dadurch kann es zu einer Häufung von Thrombosen, Herzinfarkt und Schlaganfall kommen.    Weiter .....


  Tolvaptan bei Hyponatriämie als sekundäre Folge von SIADH jetzt bei Accord Healthcare

Beim Syndrom der inadäquaten Sekretion des antidiuretischen Hormons (SIADH) kommt es durch eine inadäquat erhöhte Sekretion von ADH oder ADH-ähnlichen Peptiden zu einer gesteigerten Wasserretention in der Niere und daraus folgend zu einer Hyponatriämie. Zur Therapie der Hyponatriämie als sekundärer Folge von SIADH nimmt die Accord Healthcare GmbH ab sofort Tolvaptan Tabletten in ihr Portfolio auf.    Weiter .....


  Nierenzellkarzinom
Adjuvante Therapie mit Pembrolizumab: Signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens nach Nephrektomie

In der Studie KEYNOTE-564 erreichte Pembrolizumab als adjuvante Therapie bei bestimmten Patienten mit Nierenzellkarzinom nach Nephrektomie oder nach Nephrektomie und Resektion metastasierter Läsionen eine signifikante Verbesserung des Gesamtüberlebens.    Weiter .....


  Weltmännertag 2023
Smarte Prostatakarzinom-Früherkennung kann Leben retten

Am 3. November ist Weltmännertag: Seit mehr als zwanzig Jahren rückt an diesem Datum die Männergesundheit in den Fokus der Öffentlichkeit. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) nimmt den diesjährigen Aktionstag zum Anlass, erneut auf die Notwendigkeit einer Reform der Früherkennung des Prostatakarzinoms in Deutschland hinzuweisen.    Weiter .....


  Fortgeschrittenes PCa
Apalutamid ab 15. November als 240 mg Einzeltabletten erhältlich

Apalutamid, eine neuartige Hormontherapie beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom, steht ab dem 15. November 2023 als einmal tägliche Gabe als Einzeltablette zur Verfügung.    Weiter .....


  Digitale Gesundheitsanwendung bei erektiler Dysfunktion
Ein dauerhafter Erstattungspreis für DiGA bei erektiler Dysfunktion

Seit März dieses Jahres wird Kranus Edera dauerhaft vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte als digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) gelistet. Nach erfolgreicher Preisverhandlung mit dem Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen wurde ein dauerhafter Erstattungspreis erreicht.    Weiter .....


  Metastasiertes Urothelkarzinom
Erste Phase-III-Ergebnisse für Pembrolizumab in Kombination mit Enfortumab Vedotin

Die Phase-III-Studie KEYNOTE-A39/EV-302 erreichte die dualen primären Wirksamkeitsendpunkte des Gesamtüberlebens und des progressionsfreien Überlebens bei bestimmten Patienten mit bisher unbehandeltem lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem Urothelkarzinom.    Weiter .....


  75. DGU-Kongress
Nicht-muskelinvasives Harnblasenkarzinom (NMIBC)
Hyperthermische Chemotherapie (HIVEC®): Evidenz bei Nicht-Ansprechen auf BCG

Für Patienten mit nicht-muskelinvasivem Harnblasenkarzinom, die auf eine adjuvante Instillationstherapie mit BCG nicht ansprechen, gibt es Alternativen zur radikalen Zystektomie.    Weiter .....


  Erektile Dysfunktion
Vermarktung der Potenz-App Kranus Edera jetzt bei Pohl-Boskamp

Strategischer Partner für den Vertrieb von Kranus Edera, der digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA) zur ursachenorientierten Behandlung von Männern mit erektiler Dysfunktion ist ab sofort die Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG.    Weiter .....


  UROLITHIASIS IM FOKUS - Neue und interaktive Veranstaltungsserie für Nephrologie & Urologie

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Straub aus München und Prof. Dr. Neisius aus Trier führen zwei ausgewiesene Steinexperten durch die neue, interaktive und interdisziplinäre Veranstaltungsreihe „Urolithiasis im Fokus“. Neben brandaktuellen Vorträgen aus Urologie und Nephrologie werden spannende Patientenfälle vorgestellt und mit den Experten diskutiert.    Weiter .....


  Sildenafil bleibt verschreibungspflichtig

Der Wirkstoff Sildenafil bleibt verordnungspflichtig und ist damit weiterhin nur auf Rezept erhältlich. Der Sachverständigen-Ausschuss für Verschreibungspflicht des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat über die Entlassung aus der Verschreibungspflicht von Sildenafil 25 mg zur oralen Anwendung beraten und für den Bestand der Rezeptpflicht entschieden.    Weiter .....


  Innovatives Hydrogel-System zur Entfernung von Nierensteinfragmenten - ein neues Produkt im Urologie-Portfolio der Farco-Pharma

Farco-Pharma hat die Übernahme der Purenum GmbH bekannt gegeben. mediNiK® ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Purenum GmbH, für die endoskopische Entfernung von Nierensteingries. Das Zwei-Komponenten-Gel umschließt selbst kleinste Nierensteinbruchstücke und erlaubt so eine effektive Steingriesbergung.    Weiter .....


  20 Jahre ELIGARD®: Die bewährte Androgendeprivationstherapie bleibt der Goldstandard beim fortgeschrittenen Prostatakarzinom

Patienten mit einem fortgeschrittenen hormonabhängigen Prostatakarzinom profitieren im Rahmen einer Androgendeprivationstherapie von Leuprorelinacetat. Das Medikament senkt zuverlässig und anhaltend die Testosteronwerte, es ist einfach, sicher und flexibel in der Anwendung als subkutanes Depot mit besonderer Gelformulierung,    Weiter .....


  Nicht nur bei Hodentumoren an den Fertilitätserhalt denken
DGA appelliert: Aufklärung muss alle Menschen erreichen

Die Deutsche Gesellschaft für Andrologie e.V. (DGA) setzt sich für mehr Aufklärung der Öffentlichkeit, aber auch von Ärztinnen und Ärzten, ein und verweist auf die Leitlinie zum Fertilitätserhalt bei onkologischen Erkrankungen, die Betroffenen und Behandlern konkrete Orientierungshilfe bietet.    Weiter .....


  Arzt-Patient-Kommunikation: Doctolib entlastet Ärzte jetzt auch bei Patientenanfragen

Doctolib gibt eine neue Funktion für den vereinfachten digitalen Austausch zwischen Ärzten und Patienten bekannt. Als Anlaufstelle für Gesundheitsfragen profitieren zuerst Hausärzte von der Möglichkeit, ihre gesamte Patientenkommunikation zu bündeln und Nachrichten an Ihre Patienten zu schicken. Die Anwendung ist ab sofort als Teil des Termin- und Patientenmanagements von Doctolib kostenfrei verfügbar und kann eigenständig aktiviert werden.    Weiter .....


  S3-Leitlinie Psychoonkologie aktualisiert

Im Rahmen des Leitlinienprogramms Onkologie wurde die S3-Leitlinie „Psychoonkologische Diagnostik, Beratung und Behandlung von erwachsenen Krebspatienten“ aktualisiert. In der überarbeiteten Fassung wurden elf Themen neu aufgenommen, unter anderem zu Besonderheiten spezieller Zielgruppen wie ältere Patienten.    Weiter .....


  Digitale Gesundheitsanwendung Kranus Edera
EDDIG-Studie untermauert Evidenz bei erektiler Dysfunktion

Die prospektive randomisierte EDDIG-Studie untersuchte den Einfluss der DiGA Kranus Edera auf die ED organischen Ursprungs. Bei allen primären Endpunkten – Krankheitssymptome, Lebensqualität und Patientenaktivierung – konnte eine signifikante, klinisch relevante Verbesserung festgestellt werden.    Weiter .....


  Neues Reinigungs- und Desinfektionsgerät ETD für Endoskope

Olympus hat die Markteinführung der neuen Olympus ETD bekannt gegeben. Das neueste Modell wurde zur effizienteren und nachhaltigeren Aufbereitung von Endoskopen bei gleichzeitig hervorragenden Reinigungs- und Desinfektionsergebnissen entwickelt. Medizinisches Fachpersonal profitiert von einer verbesserten Bedienbarkeit sowie einem optimierten Prozess, der die Arbeitsbelastung reduziert. Das Angebot umfasst zwei Versionen, ETD Basic und ETD Premium.    Weiter .....


  Senföle aus Kapuzinerkresse und Meerrettich bei akuten und rezidivierenden Zystitiden

Bei akuten und rezidivierenden Harnwegsinfektionen befürwortet der Urologe Winfried Vahlensieck den Einsatz von evidenzbasierten Phytopharmaka wie der Kombination aus Kapuzinerkresse und Meerrettich vor der Verwendung von Antibiotika. Dadurch könnten krankheitsauslösende Bakterien und Beschwerden von Zystitiden wirkungsvoll bekämpft sowie Rezidive und Resistenzen vermieden werden.    Weiter .....


  Doctolib Digital Health Report 2023
Nutzung und Akzeptanz digitaler Anwendungen nimmt weiter zu

Doctolib veröffentlichte heute seinen diesjährigen Digital Health Report und zeigt damit den aktuellen Digitalisierungstrend des deutschen Gesundheitssystems aus der Sicht von Ärzt:innen und Patient:innen auf. Ärzt:innen wollen ihre Praxen weiter digitalisieren und sehen darin klare Vorteile für eine verbesserte Kommunikation mit anderen Einrichtungen sowie mit Patient:innen; Patient:innen wünschen sich Zeitersparnis und Flexibilität und würden vor allem Anwendungen zur Online-Terminbuchung nutzen    Weiter .....


  Harnwegsinfektionen: Nitroxolin ist vollumfänglich lieferbar und Standard-Wirkstoff laut KBV-Medikationskatalog 2023

Wie MiP Pharma informiert, ist das Harnwegstherapeutikum Nitroxolin forte vollumfänglich lieferbar. Die Firma leistet damit einen wichtigen Beitrag für die medizinische Versorgung im Bereich der Indikation unkomplizierter Harnwegsinfekte, während die Lieferengpässe für z.B. Cotrimoxazol oder Ciprofloxacin andauern.    Weiter .....


  BPH-Behandlung mit dem UroLift-System

Das Prostata-Harnröhren-Lifting-Verfahren (Prostatic Urethral Lift, PUL) mit dem UroLift-System ist ein minimalinvasives Verfahren zur Behandlung von Symptomen des unteren Harntrakts bei BPH. PUL bietet viele Vorteile, darunter eine schnelle Linderung der Symptome und eine rasche Genesung ohne anhaltende Erektions- oder Ejakulationsstörungen. Das PUL-Verfahren wird von der European Association of Urology in den BPH/LUTS-Leitlinien empfohlen.    Weiter .....


  Krebspatienten müssen warten: Instabile Versorgung mit Radionukliden für die Diagnostik und Therapie

Gerade Tumorpatienten sind auf eine zuverlässige und zeitnahe Diagnostik und Therapie angewiesen. Auf das Problem der unsicheren Verfügbarkeit von für die Krebsdiagnostik und -therapie notwendigen Radionukliden machte die Deutsche Gesellschaft für Nuklearmedizin im Rahmen ihrer 61. Jahrestagung in Leipzig aufmerksam. Experten fordern eine schnelle Lösung für eine dauerhaft gesicherte Versorgung in Deutschland.    Weiter .....


  Aktualisierte S3-Leitlinie Nierenzellkarzinom stärkt Immuntherapie-Optionen beim fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom

Die aktualisierte Fassung der S3-Leitlinie des Nierenzellkarzinoms beinhaltet Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie des nicht-klarzelligen Nierenzellkarzinoms. Zusätzlich werden weitere Kombinationstherapieoptionen mit Immuncheckpoint-Inhibitoren zur Behandlung des fortgeschrittenen und metastasierten klarzelligen Nierenzellkarzinoms und eine Empfehlung zur adjuvanten Behandlung des Nierenzellkarzinoms mit erhöhtem Rezidivrisiko mit Pembrolizumab ergänzt.    Weiter .....


  Neue Behandlungsoption: Darolutamid in Kombination mit Docetaxel zur frühen Therapieintensivierung für Patienten mit mHSPC verfügbar

Ende Februar 2023 erhielt Darolutamid in Kombination mit Docetaxel und Androgendeprivationstherapie auf Basis von Daten aus der Zulassungsstudie ARASENS die Zulassungserweiterung für die Indikation des metastasierten hormonsensitiven Prostatakarzinoms (mHSPC).    Weiter .....


  Signifikante Verbesserung des metastasenfreien Überlebens beim nicht-metastasierten Prostatakarzinom in der Phase-III-Studie EMBARK

In der Phase-III-Studie EMBARK hatten Patienten, die mit Enzalutamid plus Leuprolid behandelt wurden, eine statistisch signifikante und klinisch bedeutsame Verbesserung des metastasenfreien Überlebens (MFS) im Vergleich zu Placebo plus Leuprolid. Die Risikoreduktion für radiologische Progression oder Tod war um mehr als 42% verringert.    Weiter .....


  Das 1 A Pharma Urologie-Portfolio
Einfach wieder startklar mit der Nr. 1 bei erektiler Dysfunktion

1 A Pharma bietet eine breite Auswahl an PDE5-Hemmern zur Behandlung erektiler Dysfunktion an. Für die Beratung stellt das Pharmaunternehmen eine Vielfalt an mehrsprachigen Serviceartikeln kostenfrei zur Verfügung.    Weiter .....


  Vernetzung für Kinder und Jugendliche mit neurogener Blase: Neue Termine für #NDOteenCamp

Neben dem medizinischen Thema der guten Blasenversorgung, beschäftigen besonders junge Menschen auch weitere Themen: Veränderungen im Körper, Berufswahl und Entkopplung vom Elternhaus. Um diese Themen aufzugreifen und jungen Betroffenen Mut auf ein eigenständiges Leben zu machen, hat FARCO-PHARMA das #NDOteenCamp ins Leben gerufen. Mit attraktivem Rahmenprogramm wird Heranwachsenden und deren Angehörigen in regionalen Veranstaltungen eine interaktive Plattform zum Austausch mit Gleichgesinnten geboten. Zwei neue Termine sind dieses Jahr in Lobbach (Baden-Württemberg) und Gehrden (Nordrhein-Westfalen) geplant.    Weiter .....


  Weltnierentag am 9. März 2023
Frauen mit Diabetes mellitus sind gefährdeter für chronische Nierenerkrankungen als Männer

Frauen mit Diabetes weisen häufiger Risikofaktoren für die Entwicklung einer diabetischen Nephropathie auf als Männer mit Diabetes. Darauf macht die gemeinnützige Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe anlässlich des Weltnierentags am 9. März 2023 aufmerksam und rät allen Menschen mit Diabetes Typ 1 und 2 zu regelmäßigen Kontrolluntersuchungen.    Weiter .....


  Aktualisierung der S3-Leitlinie zum Nierenzellkarzinom

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat die S3-Leitlinie zum Nierenzellkarzinom aktualisiert. Die überarbeitete Fassung enthält erstmals ein Kapitel zu Diagnostik und Therapie des nicht-klarzelligen Nierenzellkarzinoms.    Weiter .....


  ASCO GU 2023: Langzeit-Follow-up der CheckMate-9ER-Studie

Überlebensvorteil unter Cabozantinib plus Nivolumab in der Erstlinientherapie des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms bleibt auch nach über drei Jahren erhalten. Die Kombinationstherapie ist einer Behandlung mit Sunitinib auch nach mindestens drei Jahren und 44 Monaten Nachbeobachtungszeit hinsichtlich der Überlebens- und Ansprechrate überlegen.    Weiter .....


  Keine Ejakulationsstörungen nach der minimal-invasiven BPH-Behandlung mit Diodenlaser

Der Diodenlaser LEONARDO DUAL 200 (biolitec) kann u.a. das Risiko von Ejakulationsstörungen bei der Therapie der Benignen Prostatahyperplasie (BPH) effizient reduzieren.    Weiter .....


  Metastasiertes hormonsensitives Prostatakarzinom
EU-Zulassungsempfehlung für Darolutamid in Kombination mit ADT und Docetaxel

Die Empfehlung basiert auf der Phase-III-Studie ARASENS, die einen signifikanten Vorteil beim Gesamtüberleben bei einer 32,5%igen Verringerung des Sterberisikos mit Darolutamid plus Androgendeprivationstherapie (ADT) und Docetaxel im Vergleich zu ADT und Docetaxel zeigte. Darolutamid (Nubeqa®) ist für die Behandlung von Patienten mit nicht-metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom mit einem hohen Risiko für die Entstehung von Metastasen (Hochrisiko-nmCRPC) bereits zugelassen.    Weiter .....


  Urologisches Symposium
Stellenwert der Erhaltungstherapie beim nicht-muskelinvasiven Harnblasenkarzinom

Auf der CME-zertifizierten Veranstaltung wurden Kongress-News aus dem Jahr 2022 präsentiert. Etwa 100 Teilnehmer informierten sich über den Stellenwert der Erhaltungstherapie beim nicht-muskelinvasiven Harnblasenkarzinomaus und diskutierten Fragen aus der täglichen Praxis.    Weiter .....


 

Aktuelle Ausgabe            Vorschau Archiv
 

 

 

 

 
fusszeile

 
       © 2003-2024 pro-anima medizin medien   –   impressum   –   mediadaten   –   konzeption
  –   datenschutz