EAU-Kongress 2019
Therapiestrategien beim Urothelkarzinom
 
SAUL-Studie: Sicherheit des PD-L1-Inhibitors Atezolizumab

In der Breaking News-Sitzung wurden als ein Highlight des EAU 2019 die Ergebnisse der prospektiven, einarmigen SAUL-Studie präsentiert, die die Sicherheit des PD-L1-Inhibitors Atezolizumab bei insgesamt 997 Patienten mit lokal fortgeschrittenem/metastasiertem Urothelkarzinom prüfte [1](Abb.). Das progressionsfreie Überleben nach 12 Monaten betrug 17%. 13% der Patienten sprach auf die Therapie an und bei 26 Patienten stabilisierte sich die Erkrankung. Die Ergebnisse ergänzen die Daten der Zulassungsstudie IMvigor211. Patienten, die den Einschlusskriterien der IMvigor211 entsprachen, zeigten ein medianes OS von 10,0 Monaten.

Abb.: Gesamtüberleben von Patienten mit Urothelkarzinom unter Therapie mit Atezolizumab (mod. nach [1]).

Intravesikale Instillation mit BCG: NIMBUS - Phase-III-Studie

Die intravesikale Instillation mit BCG (Bacillus Calmette Guerin) ist eine akzeptierte Strategie, um ein Rezidiv beim nicht-muskel-invasiven Harnblasenkarzinom zu verhindern. Da die optimale Anzahl der Induktionsinstillationen und die optimale Frequenz und Dauer der Erhaltungsinstillationen nicht bekannt ist, wird in der Phase-III-Studie NIMBUS eine reduzierte Anzahl von BCG-Instillationen gegenüber der Standardanwendung geprüft. Die Ergebnisse sind wichtig, da gerade in einer Zeit, wo BCG rar ist, der geringere Verbrauch zur Behandlung einer größeren Patientenzahl führen könnte. Auch werden mit der reduzierten BCG-Gabe weniger Nebenwirkungen erwartet. Beim EAU wurde ein Bericht zum Stand der Studie abgegeben [2]. Bislang konnten 279 der geplanten 824 Patienten rekrutiert werden. 252 Patienten erhielten eine Re-TUR (wiederholte transurethrale Resektion). T-Kategorie nach der Maßnahme waren T0 (81%), Ta (13,6%), T1 (4,5%) und Tis (0,9%). Bei 7 der insgesamt 24 Patienten mit hochgradiger Erkrankung nach Re-TUR wurde eine Re-Re-TUR durchgeführt, was zur Kategorie T0 bei 6 Patienten und T1 bei einem Patienten führte.

Bericht: Dr. Ine Schmale, Westerburg

Quelle: 34th Annual Congress of the European Association of Urology (EAU), 15.-19. März 2019, Barcelona

Literatur:
[1] Merseburger A, et al.: Primary results from SAUL, a prospective multinational single-arm study of atezolizumab for locally advanced or metastatic urothelial carcinoma (UC) or non-UC of the urinary tract. EAU 2019, Abstr. #5 BN
[2] Grimm MO, et al.: Treatment of high grade non-muscle invasive bladder carcinoma by standard number and dose of intravesical BCG instillations versus reduced number and dose of intravesical BCG instillations. An initial report of the phase III clinical trial `NIMBUS´. EAU 2019, Abstr. #710


9. April 2019

fusszeile

 
       © 2003-2021 pro-anima medizin medien   –   impressum   –   mediadaten   –   konzeption
  –   datenschutz