Einmal täglich Cialis® 5 mg:

Kontinuierliche Wirkung schon nach wenigen Tagen
 

Die Wirksamkeit der ED-Therapie mit Cialis® 1x täglich kann in der Regel bereits nach wenigen Tagen einsetzen. Dies zeigt eine aktuelle Studie von Seftel et al.: Im Vergleich zur Placebo-Gruppe hatten signifikant mehr Teilnehmer, die das Verum verabreicht bekamen, innerhalb der ersten zwei Tage erfolgreichen Geschlechtsverkehr. Doch auch Patienten, die nicht binnen 48 Stunden auf die Therapie ansprachen, profitierten längerfristig von der einmal täglichen Gabe: Während der Open-Label-Phase, in der alle Probanden einmal täglich Tadalafil in der Dosierung 5 mg einnahmen, sprachen auch Männer auf diesen niedrig dosierten PDE5-Inhibitor an, bei denen die Therapie während der 14-tägigen doppelt verblindeten Studienphase keine Wirkung zeigte. Im Regelfall kann nach fünf Tagen von einem konstanten Plasmaspiegel ausgegangen werden, dessen Wirkung Patienten – ein Ansprechen auf die Therapie vorausgesetzt – jederzeit abrufen können. Die Autoren konnten zusätzlich frühere Studienergebnisse zur guten Wirksamkeit der einmal täglichen ED-Therapie mit Tadalafil bestätigen.

Seftel et al. untersuchten erstmals prospektiv, innerhalb welchen Zeitraums die Wirkung der einmal täglichen Therapie mit Tadalafil 5 mg einsetzen kann. In ihrer Studie berücksichtigten die Autoren insgesamt 372 Männer mit mittelschwerer bis schwerer ED. Neben der Dauer bis zum Wirkeintritt fokussierten sie bei der Auswertung der Daten auch auf die generelle Wirksamkeit der einmal täglichen ED-Therapie mit Tadalafil 5 mg.

Therapieerfolg kann schon nach wenigen Tagen eintreten

Nach einer vierwöchigen Run-In-Phase haben die Studienteilnehmer 14 Tage lang entweder Placebo oder einmal täglich Tadalafil erhalten. Die Männer waren aufgefordert, an den ersten vier Tagen der Untersuchung einmal täglich, mindestens aber an drei Tagen Geschlechtsverkehr (GV) zu haben. Zwischen den Tagen fünf bis 14 sollten mindestens drei weitere Versuche erfolgen. Im Anschluss an jeden GV-Versuch beantworteten die Männer den SEP3-Fragebogen. Der Erfolg der einzelnen GV-Versuche wurde auf Basis der Antworten zur Frage SEP3 bewertet.

Die Auswertung der Daten zeigte, dass in der Tadalafil-5mg-Gruppe signifikant mehr Männer innerhalb der ersten beiden Tage nach Therapiebeginn mindestens einen erfolgreichen GV-Versuch verzeichnen konnten als in der Placebo-Gruppe (p<0,025). So vergingen im Durchschnitt bei Teilnehmern, die mit Tadalafil 5 mg einmal täglich behandelt wurden, 2,7 Tage bis zum ersten erfolgreichen Geschlechtsverkehr.

Alle Teilnehmer, die die doppelblinde Studienphase beendet hatten, bekamen anschließend über zwei Wochen in der Open-Label-Phase einmal täglich Tadalafil 5 mg verabreicht. Während dieser Zeit konnte bei allen Männern eine signifikante Verbesserung der erfolgreichen GV-Versuche festgestellt werden (p<0,001). Dies war auch dann der Fall, wenn die Teilnehmer während der doppelt verblindeten Studienphase auf die Therapie nicht angesprochen hatten.         Red.

Seftel A, et al. 2011. J Urol 185:243-248.

Druckversion (pdf)

Bei täglicher Einnahme von Tadalafil (Halbwertszeit: 17,5 Stunden) in der Dosierung 5 mg kann ein konstanter Wirkstoffspiegel aufgebaut werden. Spricht der Patient auf die Therapie an, ist die Wirkung bei sexueller Stimulation jederzeit abrufbar. Patienten können dadurch Sexualität spontan leben, ohne zeitlich unmittelbar an die Einnahme eines Präparats gebunden zu sein.
fusszeile

 
       © 2003-2022 pro-anima medizin medien   –   impressum   –   mediadaten   –   konzeption
  –   datenschutz